Vom Gebrauch der Landschaft im Westerzgebirge im Wandel der Zeiten

„Natur ist überhaupt verloren, wenn ihre Konkursverwalter,
die Naturschützer, sich von den Technokraten
auf das Gleis der sogenannten Sachlichkeit
 schieben lassen, wenn sie anfangen,
vor dem stets gegenwärtigen Vorwurf
 der Emotionalität zu weichen.“
Horst Stern 

0102
[Home] [Prolog] [Erläuterungen] [Westerzgebirge] [Der Wald] [Die Feldflur] [Die Gewässer] [Das Dorf] [Epilog] [Weitere Info's] [Ihr Beitrag] [Rechtliches]